Find us on Facebook
 
smile.amazon.de besuchen
 
betterplace.org
 
 
 
smoost - einfach. kostenlos. helfen

Was wir machen

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt in Flüchtlingsunterkünften Internetzugang bereit zu stellen und bei entsprechender Nachfrage Schulungen zum Thema „Computer, Smartphone, Tablet & Co.“ anzubieten.

Als erstes Projekt für 2015 haben wir uns die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge am Fliegerhorst in Fürstenfeldbruck ausgewählt. Wir haben einen Computer-Schulungsraum eingerichtet und bieten dort Schulungen zum Thema Computer, Internet, Tablet, Smartphone & Co an. Dabei geht es um die Vermittlung von Basiswissen, das den Flüchtlingen helfen soll das Potenzial dieser Technologien in kürzester Zeit nutzen zu können. Wir folgen hier keinem „Lehrplan“, denn in einer Durchgangsunterkunft wechseln die Bewohner regelmäßig und wir haben bei jeder Schulung einen anderen Stand der Vorkenntnisse. Soweit möglich motivieren wir qualifizierte Flüchtlinge sich als Trainer zu engagieren. Damit können wir gelegentlich auch Schulungen in anderen Sprachen als Englisch anbieten.
Schulungsraum in Fürstenfeldbruck
In der ehemaligen Kaserne haben wir eine umfangreiche WLAN-Infrastruktur aufgebaut, so dass die mittlerweile 1.600 Bewohner an vielen zentralen Stellen in der Unterkunft Zugang zum Internet haben.

Das zweite Projekt kam dann im Mai 2015 dazu, eine Gemeinschaftsunterkunft in Germering. Dort waren etwa 100 Flüchtlinge untergebracht, mittlerweile sind es rund 300. Hier läuft seit Ende Mai der Internetzugang und wir haben zusammen mit AsylPlus einen Computerraum mit einigen PCs aufgebaut. Der Zugang wird hier - wie auch in Fürstenfeldbruck - über ein professionelles WLAN-Hotspot-System geregelt.
Computerraum in Germering
Mittlerweile sind wir in rund 160 Unterkünften aktiv und wöchentlich kommen neue Projekte hinzu. Dabei arbeiten wir immer mit den Helferkreisen vor Ort, die Installation und Organisation erledigen, wir kümmern uns um die Beschaffung und Konfiguration der WLAN-Hotspot-Systeme.

Wir haben einige technische Empfehlungen ausgearbeitet, die wir gerne weitergeben. Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular.

Gerne senden wir Ihnen auch unseren Jahresberichte zu.